Start der Aktion „Saubere Alpen 2018“ in Vorarlberg und Oberösterreich

Österreichweiter Großputz für ein Naturerlebnis ohne Abfälle

Dringend notwendige Umweltarbeit
Die Vermüllung der Naturräume infolge menschlichen Fehlverhaltens stellt eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit dar. Um der schleichenden Anhäufung von Müll entgegenzuwirken, organisieren der Österreichische Alpenschutzverband und die Alpenschutzvereine für Salzburg, Tirol und Vorarlberg seit den 1970er-Jahren ein alljährliches Aktionsprogramm für saubere Naturlandschaften und Freizeitgewässer. Bis heute konnten österreichweit tausende Kubikmeter an Abfällen (darunter auch Problemstoffe) eingesammelt und umweltgerecht entsorgt werden. Hinzu kommen riesige Mengen an Altablagerungen, welche bei Berghütten und Seilbahnen beseitigt wurden.

Einsatzprogramm 2018
Von Mitte Juli bis Ende August finden in den Bundesländern Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg zahlreiche Aktionseinsätze statt. Hierbei werden Wander- u. Höhenwege, Naherholungsgebiete, Badegewässer, Straßen- und Flussuferabschnitte, Seilbahngebiete und Berghütten einbezogen und gereinigt. Der Aktionsradius des Projektes reicht von den Ausläufern des Pfänderstockes bei Bregenz über die Nordtiroler Zentralalpen und Salzburger Kalkhochalpen bis in die Berg- und Seenwelt des oberösterreichischen Salzkammergutes. Hierbei werden bis zu 100 Berg- und Talgemeinden einbezogen. An der Durchführung des Aktionsprogrammes sind über 40 Helfer/innen beteiligt.

Umwelttag am 27. Juli mit der UIAA-Initiative „Respect The Mountains“
Gemeinsam mit der Umweltkampagne „Respect The Mountains“ (ein Projekt der Internationalen Bergführervereinigung UIAA) und dem Outdoor Center HIGH 5 findet am 27. Juli eine Müllsammelaktion mit Booten und zu Fuß im Natura-2000 Gebiet Bregenzerachschlucht statt. Freiwillige sind ab 13.00 Uhr zur Säuberung des Achtalradweges zwischen Lingenau und Doren eingeladen (Anmeldung per E-Mail: office@alpenschutzverband.at). Im Anschluss lädt das Outdoor Center HIGH 5 alle Teilnehmer zu einem Barbecue an der Bregenzerach ein.

UIAA-–-International-Climbing-and-Mountaineering-Federation
UIAA International Climbing and Mountaineering Federation

Förderer & Partner der Aktion „Saubere Alpen 2018“
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus – Oö. Landesregierung – Tiroler Landesregierung – Vorarlberger Landesregierung – Stadt Dornbirn – Stadt Feldkirch – Gemeinde Sölden – Gemeinde Bad Goisern – Anti-Littering-Initiativen „Reinwerfen statt Wegwerfen“ und „Jede Dose zählt“ – VIW-Gruppe – Ja! Natürlich Naturprodukte GmbH – Alpinverbände – Hüttenwirte – Bergbahnen sowie weitere Unternehmen und private Spender.